Dr. Müßig · Stüttgen · Voigt · Kämpf

Rechtsanwälte & Steuerberater
in Bürogemeinschaft Mainz

Logo
Startseite

Rechtsanwalt Mainz Kooperationsvertrag

Gibt es gute Muster für einen Kooperationsvertrag?

Vor jedem Projekt ist zu klären, welche Ziele und jeweiligen Handlungsbeiträge gewollte sind. Die Interessenslage der jeweiligen Beteiligten weist regelmäßig im Detail Unterschiede auf. Kooperationsverträge können zu unterschiedlichen Projekten sinnvoll sein. Die jeweiligen Rechte und Pflichten variieren stark. Die Rechtslage ist im Einzelfall zu bewerten.

Kostenloser Download Muster

Rechtsanwalt & Fachanwalt Dr. Müßig

Rechtsanwalt Mainz Dr. Muessig
Dr. Jan Peter Müßig
Fachanwalt für Urheber-
und Medienrecht Mainz
 
06131 / 144 150
EMail

Was muss man in einem Kooperationsvertrag regeln?

Zunächst sollte der Gegenstand der Kooperation festgelegt werden. Es ist zu regeln, welche Handlungen oder Beiträge aktuell erforderlich sind und künftig erforderlich werden. Für jeden Punkt ist abzudecken, wie und durch wen er erledigt werden soll, oder wie dies noch zu bestimmen ist. Ein Kooperationsvertrag sollte auch regeln, wie die Partner nach außen auftreten, ggf. im Wege einer Markenanmeldung. Eine umfassende Klärung der finanziellen Leistungen ist unerlässlich, für alle denkbaren Fälle, also z.B. auch für den Fall von Verlusten.

Kann man einen Kooperationsvertrag kündigen?

Welche Rechte den Partnern eines Kooperationsvertrags zustehen, ist zunächst Sache der Vereinbarung (z.B. einer Lizenzvereinbarung.) Haben die Partner nichts oder nichts Ausreichendes geregelt, kommen gesetzliche Vorschriften zur Anwendung. Was dann gilt ist Frage des Einzelfalls, insbesondere nach Art des Projekts.

Häufig gestellte Fragen zum Kooperationsvertrag

Wann brauche ich einen Kooperationsvertrag?

Ein schriftlicher Kooperationsvertrag ist jedenfalls immer dann sinnvoll, wenn wirtschaftlich bedeutende Rechte betroffen sind oder dies künfig zu erwarten ist. Bereits zur Klärung von Zuständigkeiten und vereinbartem Einsatz (an Arbeit oder Kapital) bietet eine klare Kooperationsvereinbarung Vorteile.

Kann man kostenlose Kooperation vereinbaren?

Ein Kooperationsvertrag, der kostenlose Leistungen eines Beteiligten vorsieht, kann zulässig sein. Jeder Einzelfall ist zu prüfen. Unzulässig ist z.B., wenn aufgrund der Vorgeschichte und Interessen Zweifel an der Freiwilligkeit der kostenlosen Leistung bestehen.

Dr. Jan Peter Müßig
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Verlagsrecht
Markenrecht
Wettbewerbsrecht
Vita
 
06131 / 144 150
EMail senden
Rainer Stüttgen
 
Arbeitsrecht
Erbrecht
Verkehrsrecht
Allg. Zivilrecht
Vita
 
06131 / 61 66 77
EMail senden
Torsten Voigt
 
Gesellschaftsrecht
Handelsrecht
Mietrecht
Allg. Zivilrecht
Vita
 
06131 / 58 60 111
EMail senden
Andreas Kämpf
 
Steuerberatung
Existenzgründung
Steuererklärung
Buchhaltung
Vita
 
06134 / 753 760
EMail senden
 
Dr. Müßig · Stüttgen · Voigt · Kämpf · Dr.Dr. Roth
Rechtsanwälte & Steuerberater Bürogemeinschaft
Kaiserstr. 18
D - 55116 Mainz
Fax +49 (0)6131 / 905 586
EMail senden

Ihre Frage

Publikationen

Links/Download

Impressum

 

Dr. Müßig

Stüttgen

Voigt

Kämpf

Dr. Dr. Roth

 

Abmahnung

Arbeitsvertrag

Bildrechte

Designschutz

Domainrecht

EDV-Recht

Erbrecht

Filmrecht

Fotorecht

Gesellschaftsrecht

Handelsrecht

Internetrecht

Künstlersozialversicherung

Lizenzrecht/Lizenzvertrag

Markenanmeldung

Medien

Musikrecht

Presserecht

Software/Softwarelizenz

Steuerberatung

Urheber

Verkehrsrecht

Verlag/Verlagsvertrag

Wettbewerbs-/Kartellrecht

 

Francais

English